Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1. GELTUNGSBEREICH

§ 1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB") gelten für alle Kaufverträge zwischen der Firma SUNN LTD mit Sitz in 71 Sutton Hall Road, Hounslow, TW5 0PX, (nachfolgend "Verkäufer") und einem Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend "Kunde"), die über den Onlineshop unter der Domain "http://piperinemax.de" geschlossen werden. Mit dem Kundendienst und Service beschäftigt sich MD Gruppe, Paul-Mühsam-Straße 01, 02827 Görlitz.

§ 1.2. Mit der Aufgabe einer Bestellung im Webshop akzeptiert der Kunde diese AGB.

§ 1.3. Wenn die Bestimmungen der vorliegenden AGB mit den gesetzlichen Vorschriften nicht vereinbart sind, haben die gesetzlichen Vorschriften Vorrang.

§ 2. DEFINITIONEN

§ 2.1. „Onlineshop“ im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist Onlineshop des Dienstleisters unter der Domain "http://piperinemax.de".

§ 2.2. „Produkt” im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist im Onlineshop erhältliche bewegliche Sache, die Gegenstand des Kaufvertrags zwischen dem Kunden und dem Verkäufer ist.

§ 2.3. „Verbraucher“ im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die mit uns Geschäftsbeziehungen zu einem Zweck unterhält, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).

§ 2.4. „Unternehmer“ im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind alle natürlichen oder juristischen Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die mit uns in Geschäftsbeziehungen treten und die in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen Tätigkeit handeln (§ 14 BGB). Sofern ein Unternehmer nicht in Ausübung seiner gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit handelt, kommen ihm ebenfalls die für Verbraucher bestimmten Rechte zugute. Er gilt als Verbraucher im Sinne dieser Geschäftsbedingungen.

§ 2.5. Unter „Kunden“ im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer zu verstehen.

§ 2.6. „Konto” im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist elektronische Leistung in Form eines mit einem individuellen Namen (Login) und vom Dienstleistungsempfänger gewählten Kennwort verknüpften Datenbestands im Teleinformatik-System des Dienstleisters, in dem die Daten des Dienstleistungsempfängers, unter anderen Informationen über abgegebene Bestellungen, gesammelt werden.

§ 2.7. „Kaufvertrag” im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist ein Kaufvertrag über ein Produkt, der unter Vermittlung des Onlineshops zwischen dem Kunden und dem Verkäufer geschlossen wird. Das Einstellen von Waren in unserem Onlineshop stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot von uns dar, sondern ist lediglich eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden, diese Waren zu bestellen. Bestellt der Kunde die gewünschte Ware, gibt er damit ein für ihn bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab.

§ 3. BESTELLUNGSPROZESS

§ 3.1. Alle Produkte, die auf der Webseite des Verkäufers angegeben sind, besitzen Beschreibungen und Fotos, die angebotene Produkten (Dienstleistungen) abbilden. Die Informationen über Versandart und Bearbeitungszeit sind auf der Webseite sichtbar dargestellt.

§ 3.2. Wenn eine Bestellung in unserem Onlineshop eingeht, gelten die folgenden Regelungen: Wenn ein Kunde den nachfolgend dargestellten Bestellvorgang durchläuft, gibt er damit ein verbindliches Vertragsangebot ab. Der Bestellvorgang erfolgt in diesen Schritten:

Vor dem Bezahlen der Bestellung durch Anklicken Button „Bezahlen” kann der Kunde seine angegebene Daten nochmal ansehen.

§ 4. PREISE

§ 4.1. Alle Preise der Produkten, die auf der Webseite des Verkäufers angegeben sind, verstehen sich in Euro inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung und im Bestellformular gesondert angegeben und sind vom Käufer zu tragen.

§ 5. RECHNUNG

§ 5.1. Für jede Bestellung in Onlineshop wird standardmäßig eine Rechnung ausgestellt, der als Kaufnachweis gilt.

§ 5.2. Der Kaufbeleg wird mit der bestellten Ware gesendet.

§ 6. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

§ 6.1. Die Ausführung der Bestellung erfolgt unverzüglich nach Zahlungseingang.

§ 6.2. Das Gesamtpreis ggf. zzgl. Versandkosten wird auf der Bestellseite vor dem Bezahlen der Bestellung durch Anklicken Button „Bezahlen” nochmals deutlich mitgeteilt.

§ 6.3. Dem Kunden stehen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung, die im Onlineshop des Verkäufers angegeben werden.

§ 6.4. PayPal erlaubt mit Kreditkarte oder einem Paypal-Konto zu bezahlen. Wenn der Kunde kein PayPal-Konto besitzt, trotzdem kann diese Zahlungsoption wählen und durch Angabe Ihrer Bankverbindung oder Kreditkartendaten als PayPal-Gast bezahlen.

§ 6.5. Alle für die Transaktionsabwicklung nötige Daten werden über verschlüsselte Protokolle an den Zahlungsdienst Paypal übertragen, ohne das es Dritten möglich ist auf die Daten zugriff zu haben. Der Verkäufer hat ausschließlich Zugriff auf diese Daten, um Kauftransaktionen und Rückerstattung - Transaktionen durchzuführen.

§ 6.6. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse per Überweisung wird den Kunden die Bankverbindung in der Auftragsbestätigung zur Verfügung gestellt. Der Käufer verpflichtet sich, den Kaufpreis unverzüglich (innerhalb von sieben Werktagen) nach Vertragsabschluss zu überweisen.

§ 7. VERSANDSBEDINGUNGEN

§ 7.1. Der Versand der Bestellung erfolgt unverzüglich nach Zahlungseingang.

§ 7.2. Die Lieferung von Waren erfolgt auf dem Versandweg an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Bestellabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich.

§ 7.3. Dem Kunden stehen verschiedene Versandmöglichkeiten zur Verfügung, die im Onlineshop des Verkäufers angegeben werden.

§ 7.4. Die Versandkosten sind abhängig vom Land und Gewicht der bestellten Ware und werden dem Kunden während des Bestellvorgangs deutlich mitgeteilt.

§ 7.5. Alle Sendungen sind nach Inhalt, Art der Versendung und Umfang sicher verpackt, um eine Beschädigung des Transportguts während des Transports auszuschließen.

§ 8. WIDERRUFSRECHT

§ 8.1. Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.

WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Wir ersuchen um Verständnis, dass geöffnete und angebrochene Packungen von Widerruf- und Rückgaberechten ausdrücklich ausgeschlossen sind. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder der E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. In der Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts senden Sie uns folgende Informationen: Nachname und Vorname, Bestellungsnummer, im Falle der Zahlung per Vorkasse (Überweisung) senden Sie uns Ihre Bankverbindung an um eine Rückzahlung auf Ihr Bankkonto vorzunehmen.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur Produkte in unversehrtem Zustand, unbenutzt und ausschließlich in unserer nicht angebrochenen Originalverpackung zurücknehmen können.

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie per E-mail an: info@mdsupplements.de oder Post an die folgende Adresse es zurück:

MD Gruppe
Paul-Mühsam-Straße 01
02827 Görlitz

Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren:

Bestellungsnummer:
Bankkontonummer für Rückerstattung:
Bestellt am /erhalten am:
Name des/der Verbraucher(s):
Anschrift des/der Verbraucher(s):
Datum
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 8.2. Allgemeine Hinweise zur Rücksendung von Waren

Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit allem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie bitte gegebenenfalls eine schützende Umverpackung. Sofern Sie nicht mehr im Besitz der Originalverpackung sind, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden. Diese allgemeinen Hinweise sind nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts.

§ 9. REKLAMATIONEN

§ 9.1. Wenn der Kunde eine Unvereinbarkeit des Produkts mit dem Kaufvertrag feststellt, soll unverzüglich Onlineshop darüber informieren. Benachrichtigungen über eine Unvereinbarkeit des Produkts mit dem Kaufvertrag sowie die Übermittlung eines entsprechenden Verlangens kann man per E-Mail an: info@mdsupplements.de oder schriftlich an MD Gruppe, Paul-Mühsam-Straße 01, 02827 Görlitz richten.

§ 9.2. Der Kunde in der Mitteilung über eine Unvereinbarkeit des Produkts mit dem Kaufvertrag sollte Ihre Vorname und Nachname, Beistellungsnummer und genaue Beschreibung des Mangels angeben.

§ 9.3. Der Verkäufer nimmt unverzüglich, und zwar nicht später als innerhalb von 14 Tagen, bezüglich des Verlangens des Kunden Stellung.

§ 9.4. Falls die Reklamation anerkannt wird, wird erworbenes Produkt nachgebessert, ausgetauscht oder wird die getätigte Zahlung zurückerstattet. In solch einem Fall werden die Zustellungskosten der fehlerhaften Ware zurückerstattet. Sollte die Reklamation zurückgewiesen werden, wird die erworbene Ware an den Käufer nach der vorangegangenen Zahlung der Transportkosten per Banküberweisung zurückgeschickt.

§ 10. DATENSCHUTZ

§ 10.1. Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus zur Vertragsabwicklung oder bei der Anmeldung zu unserem E-Mail-Newsletter zur Verfügung stellen. Die bei dieser Gelegenheit angegebenen personenbezogenen Daten werden zur Vertragsabwicklung sowie zur Bearbeitung Ihrer Anfragen genutzt.

§ 10.2. Ihre E-Mail-Adresse nutzen wir darüber hinaus für eigene Werbezwecke, sofern Sie hierin ausdrücklich eingewilligt haben. Ihre Einwilligung in die Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse zu Werbezwecken können Sie uns gegenüber jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

§ 10.3. Wir geben Ihre Daten im Rahmen der Vertragsabwicklung an das mit der Lieferung beauftragte Transportunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung der Ware erforderlich ist.

§ 10.4. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages werden Ihre Daten mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen gespeichert, jedoch für andere Verwendungszwecke gesperrt und nach Ablauf dieser Fristen gelöscht, sofern Sie in die weitere Verwendung Ihrer Daten nicht ausdrücklich eingewilligt haben.

§ 11. Cookie- und Logdateien

§ 11.1. Das Shop nutzt Cookies für statistische Zwecke und zur Ermöglichung von manchen Shop-Funktionen, wie Speicherung von Daten des Nutzers und von Inhalten, die in den Formularen, wie Verkaufsformular (Warenkorb), Kontaktformular und anderen verfasst werden. Diese Cookies sind zwingend erforderlich, um aus bestimmten Funktionen des Shops ordnungsgemäß nutzen können. Ohne diese Cookies können manche Funktionen des Shops nicht bereitgestellt werden. Wenn der Nutzer diese Website nutzt, stimmt er der Nutzung und Speicherung von Cookies auf seinem Endgerät zu. Die Besucher können frei diese Cookies ablehnen oder löschen.

§ 11.2. In der Standardeinstellung akzeptieren meisten Browser Cookies automatisch. Die Benutzer können das Speichern von Cookies auf ihren Endgerät verhindern, indem sie in Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen. Weitere Informationen zur Deaktivierung der Funktion Cookies kann man dem Hilfedialog jedes Browsers entnehmen.

§ 11.3. Die automatisch gespeicherte in den Shop-Server Log Dateien können verschiedene Informationen enthalten, zum Beispiel IP-Adresse des Benutzers. Diese Informationen sind ausschließlich für statistische und technische Zwecke. Gespeicherte Daten werden von Shop nur dann an Dritte übermittelt, soweit das Shop gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet wird.